Allgemein, Handarbeit, Rezension

Rezension – Bezaubernde Babymode zum Nähen | Isabelle Leloup

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch gerne meine Meinung über das Buch „Bezaubernde Babymode zum Nähen“ weitergeben.

Ich habe das Buch vom Bloggerportal erhalten, danke danke danke!! Ich habe das Buch auch bereits auf meinem Blog vorgestellt – Buchvorstellung.

Ihr könnt das Buch unter anderem auf Amazon bestellen (€ 16.99)

hdr

Zum Inhalt muss ich ja nun eigentlich gar nicht soooo viel sagen, es beinhaltet super süße Kleidung zum Selbernähen für Babys. Die kleinen Bodys, Höschen, Blusen, Lätzchen sind ja allesamt super niedlich! Aber, und es kommt ein großes ABER: Alles für Babys ist süß und trügt auch schnell mal.

hdr

Nachdem mein erster Eindruck bei der Buchvorstellung super gut ausgefallen ist, muss ich meine Meinung revidieren. Natürlich sind die Fotos allesamt professionell und sehen einfach super aus und auch die Anleitungen versprechen viel auf den ersten Blick. Dennoch sind die Anleitungen einfach schlecht. Ich bin ein Näh-Neuling, das Buch soll aber auch für Neulinge sein, ansonsten gäbe es auch keine Nähschule zu Beginn des Buches. Ich bin schier verzweifelt und habe dann meine Mama um Hilfe gebeten, die mir natürlich sofort zur Seite stand. Und auch sie, zwar kein Näh-Profi, aber dennoch sehr gut und mit jahrelanger Erfahrung und Ahnung, findet die Anleitungen schlecht und nicht durchdacht. Ich selbst habe mich erst einmal an die Bluse Luisa gewagt, eine kleine Bluse mit Puffärmelchen und süßem Schulmädchenkragen. Die Reihenfolge, wie man laut Anleitung nähen soll, hat sie einfach umgeworfen. Im Endeffekt habe ich nun den Körperteil allein gemacht, mit ihr zusammen einen Ärmel und den Rest hat sie mit nachhause genommen und näht es für mich fertig. Ja, ich habe aufgegeben. Ihr könnt aber einige der Schritte unten in der Galerie anschauen und wenn das Teil fertig ist, trage ich noch ein Bild nach.

Auch bei anderen Anleitungen im Buch (das hat mir meine Mama verraten, nachdem sie sich das Buch näher angeschaut hat), wird geraten, unschöne Nähte einfach zu verstecken, oder etwas (bspw. Druckknopf oder Borte) drüberzunähen. Das ist doch nicht Sinn der Sache? Dann kann ich auch einfach irgendwas zusammentackern, sieht ja trotzdem süß aus.

Ein Pluspunkt ist dennoch, dass ein großer Schnittmusterbogen enthalten ist, was das Ganze natürlich sehr erleichtert. Ich habe mir auch noch 5 andere Schnitte herausgesucht und passend dafür Stoffe bestellt, sodass ich dem Buch auch noch eine Chance geben werde. Mit Mamas Hilfe wird das schon 😉

Fazit:

Ja, die Kleidung sieht soooo süß aus und auch die Fotos sind einfach klasse sowie auch der Schnittmusterbogen. Die Anleitungen hingegen sind kompliziert zu verstehen, die Reihenfolge ist teilweise unlogisch und man „darf“ unsauber arbeiten, das ist für mich nicht professionell. Ich gebe dem Buch 3 von 5 Feivels und nur eine bedingte Kaufempfehlung. Wenn man Ahnung vom Nähen hat, bzw. kein Anfänger ist, ist das Buch vielleicht in Ordnung, da man sich Verbesserungen selbst denken kann und es einfach teilweise anpassen kann. Als Neuling lass bloß die Finger davon, ich weiß wovon ich rede ;D

blog-3-feivels

Hier nun noch ein paar Bilderchen:

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s