Allgemein, Buchvorstellung, Goldmann

Buchvorstellung – „Keine Ahnung, wo wir hier gerade sind“ | Sina Pousset

Seid ihr auch manchmal mit dem Fernbus unterwegs? Paul und ich sind letztes Jahr mit dem Fernbus von Berlin nach Wien (oh man!) und werden im Dezember nach Dresden fahren. Dieses Buch ist uns letztens in der Buchhandlung in die Hände gefallen, oder besser gesagt: Es ist Paul in die Hände gefallen. Ich habe ihn kaum aus Thalia herausbekommen und als ich zufällig sah, dass man dieses Buch beim Bloggerportal anfragen kann, habe ich mich riesig gefreut. Vielen lieben Dank liebes Bloggerportal, für dieses Rezensionsexemplar! 🙂

hdr

Titel: Keine Ahnung, wo wir hier gerade sind

Autor: Sina Pousset

VerlagGoldmann

Seitenanzahl: 253

Erscheinungsdatum: 17.10.2016

Erster Satz: „Es ist schwer zu sagen, welcher Moment es war.“

Klappentext

„Ein bisschen ist das mit dem Fernbus wie mit einer durchzechten Nacht. Man kommt dehydriert und zerknautscht zu Hause an und schwört sich: nie wieder. Bis zum nächsten Mal. Denn wer billig und flexibel verreisen will, muss in den Bus. In seinem Inneren herrscht fröhliche Anarchie: Es gibt keine Sitzplatzreservierung, keine Businessclass, keine Gepäckaufgabe. Beziehungen werden kurz vor der Abfahrt in Hamburg beendet und auf dem langen Weg nach München beweint, der Fahrer steht auf Helene Fischer, und der Typ hinten links lässt garantiert seinen Geldbeutel an der Tankstelle liegen. Dennoch schwören Millionen auf den Bus. Auch Sina Pousset steigt leidenschaftlich gerne ein und erzählt in ihrem Buch hautnah vom letzten großen Abenteuer unserer Zeit – dem Fernbusfahren!“

Erster Eindruck

Das Cover an sich hat mich nicht wirklich angesprochen, ich finde es ein wenig langweilig. Ein Bus und ein Mädchen. Die Schriftart hingegen finde ich super.

Wenn man das Buch durchblättert fällt sofort auf, dass es sich um viele kurze Anekdoten handelt, die hoffentlich witzig sein werden! Ich muss zugeben, dass ich an solche Bücher immer etwas grummelig herangehe, ich langweile mich nämlich schnell. Anders aber geht es meinem Freund, der mir liebend gern lustige Stories vorliest. Vermutlich werden wir dieses Buch gemeinsam lesen und auch eher Stück für Stück als einmal komplett durch.

Ich bin auf jeden Fall gespannt!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s