Allgemein, Bloggerportal, südwest Verlag

Rezension – Stricken für Jungs und Mädels | Julie Jaeken

Es gibt leider kaum Handarbeits-Projekte, die ich beende. Nicht, weil ich so ungeduldig bin (okay, vielleicht doch ein wenig auch deshalb), sondern eher, weil ich irgendwann an dem Punkt ankomme, an dem ich mit der Anleitung nichts mehr anfangen kann und stark an meiner Intelligenz zweifel.

Ich habe euch dieses Buch bereits kurz vorgestellt (siehe hier), nun folgt meine Meinung dazu. Vielen Dank noch einmal an das Bloggerportal, ihr macht mich wirklich glücklich.

hdr

Bevor ich mir eines der Projekte aussuchte, habe ich nahezu jede Anleitung gelesen, um sicherzustellen, dass ich es auch wirklich bis zum Ende hin ohne Hilfestellung von Mama und/oder Schwiegermama packe. Dieses Handarbeitsbuch beinhaltet wunderschöne Pullover, Schals und Mützen für die Kleinen. Beginnend bei Säugling bis 12 Jahre alt. Von diesem Buch hat man also eine ganze Weile etwas. Mir persönlich sagen zwar nicht alle Muster zu, aber gute 70 % kann ich mir vorstellen, zu stricken. (also.. theoretisch)

Ich habe mir als erstes Projekt den Pullover „Lilly“ ausgesucht, da er für Säuglinge super ist und wir im Februar Familienzuwachs erwarten, da ist ein selbstgestrickter Pulli doch ein schönes Geschenk.

Alle Kleidungsstücke haben Namen, die Idee finde ich sehr süß und habe ich auch schon sehr oft gesehen. Ich habe mir also meine Wolle und die passenden Nadeln herausgekramt und begonnen. Auf dem Foto könnt ihr sehen, wie weit ich bisher gekommen bin. Richtig, ich habe den Pullover noch nicht fertig, was aber NICHT an der Anleitung liegt, sondern an mir. Ich habe einfach einen zu vollen Kopf und gefühlt nie Zeit. Ich nehme mir nun aber vor, den Pullover bis Weihnachten fertig zu stricken, denn dann möchte ich ihn gern schon verschenken.

hdr

Ich kann dieses Strickbuch wärmstens empfehlen, der Preis von € 14.99 ist ebenfalls unschlagbar, wenn man bedenkt, wie teuer manche Handarbeitsbücher doch sind.

Ich vergebe 5 von 5 Feivels für dieses Buch. Die Bilder sind alle liebevoll, die Kinder allesamt sehr süß und die Anleitungen sind auch für Anfänger verständlich verfasst. Es ist für Anfänger aber natürlich immer gut, wenn man sich an jemanden wenden kann, der Erfahrung im Stricken hat. Oft stehe ich auf dem Schlauch und dann genügt ein kurzer Anruf bei Mama.

blog-5-feivels

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s