Allgemein, Bloggerportal, Buchvorstellung, Rezension

Rezension – Echt ich! |Rhiannon Shove

Es gibt immer Momente im Leben, in denen man unsicher und alles andere als selbstbewusst ist. Wer dies abstreitet, lügt. Ganz einfach.

Es gibt aber auch die Tage, an denen einen Nichts und Niemand etwas anhaben kann. Diese typischen „Bäume-ausreißen-Tage“.

Eines bleibt aber immer gleich, egal wie die Umstände sind: Ich.
Im Großen und Ganzen sind wir ja doch immer so, wie wir sind. Ich bin die professionelle Veranstaltungsmanagerin und zuhause auch mal das bockige Kleinkind. Beides eben.

So richtig habe ich mich jedoch noch nicht gefunden, das Leben und die eigene Persönlichkeit ist ein sich entwickelnder und wachsender Prozess. Das Ich kann sich über Jahre ändern, man wächst mit sich selbst. Das ist zumindest meine Meinung.

klappentext

„So wie jetzt wirst du nie mehr sein. Echt ich! stellt die die wichtigsten Fragen des Lebens:

• Wer bist du?

• Wie kam es dazu?

• Wo soll es hingehen?

Nimm all deinen Mut und deine Kreativität zusammen – falsche Antworten gibt es nicht. Und entwirf ein einzigartiges Bild des Menschen, der du jetzt gerade bist: festgehalten für die Ewigkeit. „

Echt ich! Ein Stift – Tausend Einblicke ist eine Art Tagebuch, das die viele Fragen stellt, die du dir selbst vermutlich niemals gestellt hättest und das ich euch nun vorstellen möchte. Ihr könnt es bspw. auf Amazon erwerben für € 12.99. Ich habe es als Rezensionsexemplar vom Bloggerportal erhalten und bedanke mich sehr!

hdr

Titel: Echt ich!

Autor: Rhiannon Shove

VerlagMosaik Verlag

Seitenanzahl: 144

Erscheinungsdatum: 31.10.2016

Erster Satz: „Hier ist die Gelegenheit, dir selbst die größten Fragen des Lebens zu stellen.“

rezension

„Wenn ich eine Sache verschwinden lassen könnte wäre es?

In zehn Jahren werde ich?

Der Film, den ich noch hundert mal sehen könnte?

Familie heißt?“

Diese und viele viele weitere Fragen stellt dieses Buch. Zuerst musste ich mich überwinden, überhaupt einen Stift zur Hand zu nehmen. Nicht, weil ich Angst habe, keine Antworten zu finden sondern (viel profaner) ich misshandle keine Bücher. In Bücher schreiben ist für ich eine kleine Sünde. Doch sobald man das erste Wort geschrieben hat, geht es wie von allein. Es ist halt ein Tagebuch. Es ist sehr persönlich und ich möchte nicht, dass je jemand dieses Buch liest. Vielleicht meine Urenkel, die dieses Buch auf dem Dachboden finden. In einer verschlossenen Kiste, die bellt, sobald man sie anfasst. Das versteht sich wohl von selbst. Das Gefühl, dass nichts was man schreibt, falsch sein kann, ist seltsam. Irgendwie wird ja doch immer alles, was man irgendwo verfasst, beäugt. Kritisch oder sind, das ist nebensächlich. Einfach nur schreiben ist hier die Devise.

hdr

Das Buch an sich finde ich hübsch. Ich mag Mint und stilechte Schlichtheit. Das Design gefällt mir sehr gut, da es ohne viel Schnick Schnack auskommt. Die Seiten selbst sind auf ökologischem Papier, oder zumindest sollen sie so wirken. Man kann einfach auf den Seiten schreiben und es verwischt nichts. Der Einband ist sehr dehnbar, das Buch an sich elastisch und handlich. Rein theoretisch könnte man es überall hin mitnehmen. Dies wird aber nicht geschehen. Stellt euch mal vor, ich verliere dieses kleine Ich. Au weia!

fazit

Wenn ihr gerne Stifte zur Hand nehmt, gerne schreibt, sogar gern Tagebuch führt, ist dieses kleine Büchlein perfekt. Vielleicht kennt ihr ja sogar jemanden, dem ihr es schenken könntet? Ich halte es für ein gutes Geschenk, insbesondere für Leute, die vielleicht sehr unsicher sind und sich selbst nicht mögen. Das Buch kann einem helfen, sich selbst gern zu haben und sich einfach so hinzunehmen, wie man ist. Ich vergebe 5 von 5 Feivels.

blog-5-feivels

 

Advertisements

2 thoughts on “Rezension – Echt ich! |Rhiannon Shove”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s