Allgemein, Buchvorstellung, What to read

| WTR | März 2017|

Arvelle macht mich arm und lässt meinen Sub (Stapel ungelesener Bücher) exorbitant wachsen. Das schlechte Gewissen plagt mich, also möchte ich diesen Monat mindestens 6 Bücher lesen, Tendenz natürlich steigend.

Welche Bücher ich mir rausgesucht habe, könnt ihr jetzt lesen:


ohne-weg-ziel-egal

Titel: Ohne Ziel ist der Weg auch egal

Autor: Michaela Grünig

Verlag: Knaur

Seitenanzahl: 352

Klappentext: Lenja liebt Ben. Das ist ein Naturgesetz. Dummerweise hat Ben sie gerade verlassen und plant, sich »Ärzte ohne Grenzen« anzuschließen. Aber Lenja weiß, wie sie ihn aufhalten kann: Sie schlüpft in die Rolle der 76-jährigen Karla und zieht in das Seniorenstift ein, in dem Ben arbeitet. Selbstverständlich hat sie sich auf ihre Rolle bestens vorbereitet – nur nicht auf die charmante Schlitzohrigkeit ihrer neuen Mitbewohner. Die stehen ihr bald mit Rat und Tat zur Seite, denn auf die Waffen einer jungen Frau muss Lenja alias Karla ja leider verzichten …

Dieses Buch liegt nun seit fast einem Jahr auf dem Sub, das hat mir die liebe Michaela höchstpersönlich auf der LLC2016 geschenkt und signiert. Ich liebe ihre Bücher, daher muss ich es endlich lesen! ♥


 pinguin

Titel: Mit Ski, Charme und Pinguin

Autor: Emma Wanger

Seitenanzahl: 313

Klappentext: Zoey hat Kurven. Leider irgendwie an den falschen Stellen. Und ein paar Zentimeter mehr an Körpergröße wünscht sie sich auch schon ihr halbes Leben. Allerdings sind das momentan ihre geringsten Probleme, denn Zoey hasst Schnee, kann nicht Ski fahren und hält Skilehrer für arrogante Machos, die alles abschleppen wollen, was einen Busen hat.

Doch ausgerechnet sie wird dazu überredet, für eine Woche die Krokusse gegen Eisblumen zu tauschen und ihre Freundin Lara in deren Skiurlaub zu begleiten. Dort stellt sich heraus, dass in Wahrheit … alles noch viel schlimmer ist!
Anstelle der versprochenen Entspannung erwarten Zoey jede Menge blaue Flecke, ein ungewolltes Blind Date und exzentrische Pensionsbetreiberinnen, die offenbar etwas zu verbergen haben. Und Ben.
Ben ist Skilehrer und der Inbegriff sämtlicher Vorurteile. Unglücklicherweise ist er überdies auch wahnsinnig charmant und heiß …

Ich habe das Buch bei der 5-Tages-Challenge zum Erscheinen des Romans von Emma gewonnen und es auch schon gelesen. Diesen Monat, daher erscheint es jetzt einfach im WTR! 🙂 Die Rezension folgt die Tage.


dark-places

Titel: Darkplaces

Autor: Gillian Flynn

Verlag: Fischer Verlag

Seitenanzahl: 464

Klappentext: Sie war sieben, als die Schüsse fielen. Als sie in die kalte Nacht hinauslief und sich versteckte. Als ihre Mutter und ihre beiden Schwestern umgebracht wurden. Als ihre Zeugenaussage ihren
Bruder hinter Gitter brachte. Jetzt, 25 Jahre später, ist aus Libby Day eine verbitterte, einsame Frau geworden, deren Leben eigentlich keines mehr ist. Doch inzwischen gibt es Leute, die an der Schuld ihres Bruders zweifeln. Libby muss noch einmal ihre Vergangenheit aufrollen: Was hat sie in jener verhängnisvollen Nacht wirklich gesehen? Ihre Erinnerungen bringen sie in Lebensgefahr – so wie damals.

Da konnte ich mich beim Einkaufen mal wieder nicht beherrschen und durchwühlte die Mängelexemplar-Kiste, während mein Freund den Einkaufswagen mit Lebensmitteln füllte und mich schließlich von der Mängelexemplar-Kiste wegzerrte. So läuft das eben mit uns Büchersüchtigen. Ich lese das Buch als Buddyread mit der lieben Anna.

17416785

Titel: The Twins

Autor: Saskia Sarginson

Verlag: piatkus

Seitenanzahl: 354

Klappentext: They were identical in every way
Until the unthinkable tore them apart

Isolte and Viola are twins. Inseparable as children, they’ve grown into very different adults: Isolte, a successful features writer for a fashion magazine with a photographer boyfriend and a flat in London, and Viola, desperately unhappy and struggling with a lifelong eating disorder.

What happened all those years ago to set the twins on such different paths to adulthood? As both women start to unravel the escalating tragedies of a half-remembered summer, terrifying secrets from the past come rushing back – and threaten to overwhelm their adult lives…

Das Buch habe ich mir 2013 im Irland-Urlaub gekauft. Ich liebe Zwillinge und das Cover hat mich angesprochen. Leider ist die Geschichte verworren und kompliziert, dazu auf englisch.. aber ich möchte es dennoch diesen Monat beenden!

federwelt

Titel: Federwelt

Autor: Elisabeth Denis

Verlag: Oetinger34

Seitenanzahl: 320

Klappentext: Die Erkenntnis sickert in mein Bewusstsein: Sie haben ihn ermordet. Meinetwegen.

Weite Wiesen. Grüne Hügel. Das Rauschen in den Bäumen riecht nach Zimt.
Es ist anders, als alles was ich kenne.
Jedes Mal, wenn ich unsere Hütte verlasse, folgen mir alle Blicke.
Weil ich etwas Besonderes bin, sagen sie. Ein Symbol für die Rebellion.
Ich könnte alles verändern. Doch ich will nur fliehen.

Federwelt ist die Fortsetzung von Federherz, der märchenhaft-fantastischen Geschichte um das geheimnisvolle Internat Hainpforta.

Das dramatische Finale von Federherz.

Hierbei handelt es sich um ein Rezensionsexemplar vom Oetinger34 Verlag, ich freue mich sehr darüber, auch wenn ich das Ende des ersten Bandes eher mittelmäßig fand. Meine Rezension zu Federherz findet ihr hier.


muse-3d

Titel: Ausgerechnet Muse

Autor: Carola Wolff

Verlag: fabulus-Verlag

Seitenanzahl: 320

Klappentext: Die 17-jährige Apollonia Parker will frei und ungebunden sein. Sie träumt davon, mit ihrem Motorrad Bonnie durch Schottland zu fahren. Allerdings verfügt sie über eine Gabe, die sie besonders hasst: Sie ist wie ihre Mutter eine Muse. Apollonia hat aber keine Lust, sich an einen Künstler zu binden, diesen zu inspirieren und zu hätscheln. Als Nick ihr einen Song widmet, verliebt sie sich Hals über Kopf in ihn. Der junge, äußerst begabte Singer-Songwriter ist von Appolania ganz hingerissen. Doch der habgierige Konzernchef Viktor Tyrell ist gegen diese Verbindung. Er will Apollonias Gabe für seine Zwecke nutzen — und setzt die schwarze Muse Velika auf Nick an.

Dies ist ebenfalls ein Rezensionsexemplar. Ich wurde gefragt, ob ich dieses Buch gern rezensieren möchte und da mich die Story durchaus anspricht und ich mich in letzter Zeit sehr für kleinere Verläge und auch Selfpublishing interessiere, war es naheliegend, mir ein Rezensionsexemplar zuschicken zu lassen. Ich bin gespannt und bedanke mich!


Ziel Bücher: 6

Ziel Seiten: 2.123

Welche Bücher habt ihr euch für diesen Monat vorgenommen?

eure

frau-nat-sign

Advertisements

4 thoughts on “| WTR | März 2017|”

  1. Huhu süße ♥
    …du hast dir tolle Bücher vorgenommen. Ich lese momentan mehr aus dem Bauch heraus und je nach dem was sich an Rezi-Exemplaren ansammelt. ♥
    Von Emma Wagner habe ich auch eine Auswahl…mal schauen welches ich mir zuerst schnappe xD
    Ich wünsche dir einen schönen lesereichen Sonntag Abend.

    Gefällt 1 Person

      1. Ja, habe ich schon bei dir gesehen 😉
        Ich gucke mal vielleicht wird es sogar dieser ^^
        Bei mir bewirken Leseziele das Gegenteil…zumindest gefühlt ^^
        ich merke einfach ich lese viel lieber und mehr wenn ich Spaß dran habe mir Titel auszuwählen und nicht weil es ein Muss ist 🙂 Hoffe das ist verständlich xD
        Schönen Dienstag süße♥

        Gefällt 1 Person

      2. Hihi ja, ich verstehe das. Ein Muss ist es bei mir ja auch nicht, oft genug kommt doch ein anderes Buch dazwischen 😂 ich probiere nur Ordnung in meinen Sub zu bringen. Aber vergebens 😂😂 er wird einfach größer! Von ganz allein 😇
        Dir auch einen schönen Dienstag Liebes! 💕😘

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s