Allgemein, Buchvorstellung, frechverlag, Handarbeit, Rezension

Rezension – Handlettering | Frau Annika

rezension

Wie manche von euch vielleicht schon in meiner Insta-Story gesehen haben, probiere ich mich ein wenig im Handlettering aus. Es ist tatsächlich schwerer, als es aussieht. Dennoch macht es großen Spaß und das Ergebnis kann sich schlussendlich doch sehen lassen.

So ganz ohne Hilfe ist das Erlernen zwar auch möglich, aber schwieriger, daher möchte ich euch heute meine Hilfe vorstellen.

Vielen Dank an den frechverlag für die Rezensionsexemplare.

Das Handlettering-Buch könnt ihr für € 15.99 u. a. direkt beim Verlag bestellen.
Das Übungsbuch dazu für € 9.99.

hdr

Titel: Handlettering – Die Kunst der schönen Buchstaben

Autor: Frau Annika

Verlagfrechverlag

Seitenanzahl: 96 / Übungsbuch 64

klappentext

Handgeschrieben ist wieder in, ob im Lieblingscafé oder auf der Glückwunschkarte, überall sieht man handgezeichnete und illustrierte Sprüche, die einem sofort ins Auge springen. Doch nicht nur talentierte Kalligrafen können solche Meisterwerke gestalten. Mit den wichtigsten Grundlagen ausgestattet, können auch Anfänger schnell beeindruckende Letterings zeichnen. Die Illustratorin Frau Annika erklärt anhand von 15 charmanten Projekten, wie Handletterings entstehen und wie man mit ein bisschen Übung auch eigene Entwürfe umsetzen kann. Praktische Hilfsmittel wie Linien-Raster, Beispiel-Alphabete und Vorlagen sorgen für Glücksgefühle ab dem ersten Buchstaben.

Kurzerhand habe ich mir – günstige – Brushpens gekauft, um zu üben. Frau Annika erklärt anhand der im Klappentext erwähnten Projekte, worauf man achten sollte, und auch, wo man seiner Fantasie komplett freien Lauf lassen kann. An sich liegt das Geheimnis darin, verschiedenste Handschriften miteinander zu verbinden, was auf dem ersten Blick ein pures Durcheinander zu sein scheint. Gerade für jemanden, der immer darauf achtet, dass alles akkurat gleich und ordentlich sein muss, könnte das eine Anfangs-Schwierigkeit sein.

Eine leichte, aber sehr gute Übung ist, seinen Namen oder irgendein Wort in verschiedensten Schriften zu schreiben, die natürlich ausführlich erklärt werden. Vergleicht man die Wörter miteinander, erkennt man, wie unterschiedlich ein- und dasselbe Wort wirken kann.

Eine Grußkarte aus dem Buch habe ich sogar selbst gestaltet, laminiert und als Dekoration auf einen Geburtstagskuchen gelegt. Mit ein bisschen Fhdrantasie kann man schöne Dinge zaubern.

Das Übungsbuch hat mir persönlich noch ein wenig mehr geholfen, als das Buch an sich. Das liegt daran, dass ich recht ungeduldig bin und am liebsten sofort mit allem loslegen will. Erst einmal ausprobieren, später kann ich mich immer noch mit der Theorie und der Geschichte beschäftigen. Das Übungsbuch beinhaltet verschiedenste Schriften, mit und ohne Serifen, dicker, dünner, geschwungener, statisch. Zu Beginn gibt es eine kleine Einführung, in der auch erklärt wird, wie man den Stift halten sollte und wann man aufdrückt, bzw. den Stift nur ganz sachte über das Papier gleiten lassen muss.

Nachdem ich alle Buchstaben mindestens einmal nachgezeichnet habe und auch selbst ein wenig auf extra Papier übte, ging die Handtechnik schon fast als etwas Normales in mich über. Es hat mich ein wenig ans Klavierspielen erinnert. Irgendwann wissen die Finger auch ohne den Kopf, welche Taste sie zu drücken haben. 

fazit

Ich bin sehr glücklich, diese beiden Bücher als Rezensionsexemplare zur Verfügung gestellt bekommen zu haben, hätte das Geld aber in jedem Fall auch investiert. Falls ihr überlegt, euch im Handlettering auszuprobieren, sind diese beiden Bücher eine super Hilfe und der beste Einstieg, den ich mir aktuell denken kann. Ich spreche eine klare Empfehlung aus. Also ran an die Stifte und kreativ sein!

blog-5-feivels

Advertisements

6 thoughts on “Rezension – Handlettering | Frau Annika”

  1. Oh dieses Buch hört sich super schön an 🙂 ❤
    Ich finde es schade, dass schöne Schriften nicht mehr so wichtig sind wie früher, da man eh (fast) alles druckt..
    Lg, Julia

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s