Allgemein, LYX Verlag, Rezension

Rezension – Trust Again | Mona Kasten

Rezension---Trust-Again


Warum habe ich es nur so lang hinausgezögert, Mona Kastens Again-Reihe zu lesen? Ich konnte mir einfach nicht vorstellen, dass die Bücher wirklich so herzzerreißend sind. Nun bin ich froh darüber, auch den zweiten Band beendet zu haben und freue mich riesig auf den dritten und letzten Band, der im Juni erscheinen wird: Feel again.


Titel: Trust Again

Autor: Mona Kasten

Verlag: LYX Verlag

Preis: € 12.00

Seitenanzahl: 460 Seiten

Erster Satz: „Es war eine Schnapsidee gewesen, im Coffeeshop schreiben zu wollen.“


hdr


klappentextSie hat mit der Liebe abgeschlossen – Er weigert sich, sie aufzugeben.

In dem Moment, in dem sie Spencer Cosgrove zum ersten Mal gegenübersteht, weiß Dawn, dass sie ein Problem hat. Ein großes Problem. Spencer ist sexy, charmant und lustig, genau ihr Typ – und er beginnt augenblicklich mit ihr zu flirten. Doch Dawn hat sich geschworen, die Finger von Männern zu lassen. Zu tief sitzt der Schmerz, den sie empfindet, weil sie der falschen Person vertraut hat, zu groß ist die Wunde, die sein Verrat hinterlassen hat. Aber Spencer gibt nicht auf. Und als Dawn herausfindet, dass auch er ein herzzerreißendes Geheimnis verbirgt, wird ihr klar, dass sie keine Chance hat gegen die Art und Weise, wie er ihre Welt auf den Kopf stellt …

Zugegeben: Ich war erst skeptisch. Nachdem ich Begin Again beendet hatte, wollte ich unbedingt wissen, wie es mit Allie und Kaden weitergeht, Dawn hat mich bis dahin überhaupt nicht interessiert, Spencer fand ich als besten Freund von Kaden charmant, aber auch gar nicht weiter interessant. (uh, that rhymes.)

Schon nach den ersten paar Seiten in Trust Again, habe ich meine Meinung geändert. Mir war und ist Dawn super symnathisch, ich konnte mich ständig in die hinein versetzen und Spencer hat Kaden vom Bookish Boyfriend Thron gestoßen. Was für ein Traumtyp!

Wäre Spencer nicht Spencer würde meine Bewertung allerdings etwas schlechter ausfallen. Dawns Geschichte ist tatsächlich so gewesen, wie ich es mir vorgestellt hatte, es war für mich einfach zu vorhersehbar. Spencers Geschichte hingegen hätte ich so niemals erwartet. Ich habe mit allem gerechnet, aber nicht damit. Zwar finde ich die Geschehnisse der Vergangenheit schrecklich, andererseits hat mir noch mehr Hintergrundinformation gefehlt, um Spencer wirklich zu verstehen. Mehr von der Beziehung zu seinen Eltern, mehr Gespräche, in denen er noch tiefer in seiner Vergangenheit gräbt und sich Dawn anvertraut.

In der Mitte gab es eine Länge, in der ich minimal gelangweilt war, obwohl man das so gar nicht nennen kann, denn Monas Schreibstil ist einfach spitzenklasse. Frisch, frech, emotional, flüssig, mittlerweile ist sie mit ihrem Schreibstil ein kleines Vorbild für mich geworden.

Die Konstellation erinnert mich sehr an die Edingburgh-Reihe von Samantha Young, welches übrigens meine liebste Reihe ist, wenn es um Liebesromane/Young Adult geht. Ich fand es toll, immer mal wieder Allie und Kaden beim Lesen über den Weg gelaufen zu sein und freute mich jedes Mal über ihr Glück.

Wen ich besonders lieb gewonnen habe, und das wird hundert prozentig auch so geplant gewesen sein, ist Sawyer, Dawns Mitbewohnerin, die immer einen neuen Typen mitbringt und vernascht. Umso mehr freue ich mich, in Feel Again mehr über sie zu erfahren. Ich hätte mir jedoch gewünscht, dass Sawyer und Allie schon in Trust Again näher zueinander finden. Ich bin mir sicher, dass die beiden gute Freundinnen abgeben werden.


fazit

Trust Again hat mich keinesfalls enttäuscht, im Gegenteil. Mir hat das Lesen Spaß gemacht, ich war traurig, wütend und unglaublich verliebt in Spencer. Sobald ein Buch solche Gefühle in mir weckt, ist es unfair, keine volle Punktzahl zu vergeben, auch wenn ich dazu sagen muss: Es sind nur 4,5 Feivels, die ich aus Tierschutzgründen aber auf 5 volle Feivels aufrunde. Ich hätte gern noch tiefer in Spencers Inneres gesehen.

blog-5-feivels

frau-nat-sign

Weitere Rezensionen zu Trust Again:

primeballerinasbooks
kathibooksta
medienmädchenblog
welivedathousandlifes
xobooksheaven
neylakunta
monsterlillyswortliebe
marysleseecke
booksprincessbysarah

Advertisements

20 thoughts on “Rezension – Trust Again | Mona Kasten”

  1. Eine sehr schöne Rezension!
    Mir hat es auch wahnsinnig gut gefallen, obwohl ich glaube, dass Kaden immer noch bei mir auf Platz 1 ist😁🙈
    Und ja, durch diesen Band ist Sawyer auch mir richtig ans Herz gewachsen, ich bin wahnsinnig gespannt auf den 3. Band!
    LG ❤ Jill

    Gefällt 1 Person

  2. Tolle Rezi! 😊 aber ich muss sagen, dass Kaden bei mir immer noch auf Platz 1 steht 😍 ich freu mich auch schon wahnsinnig auf „Feel Again“ und bin gespannt was Sawyers Geschichte ist 😊
    Übrigens vielen lieben Dank fürs erneute makieren meiner Rezension! 💕 das freut mich total! 😊

    Liebe Grüße
    Kim ❤

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s